Coronamaßnahme: Nutzung aller städtischen Sportstätten für den Freizeit- und Amateursportbetrieb untersagt

Liebe Sportfreudinnen und Sportfreunde,

angesichts der mit erschreckender Dynamik steigenden Infektionszahlen war mit weiteren einschränkenden Maßnahmen, die auch den Vereinssport betreffen, zu rechen.

Deshalb hat die Stadt Lemgo ab dem 2.11.2020 auf Grundlage der neuen CoronaSchVO die Nutzung aller städtischen Sportstätten (Sporthallen, Sportplätze, Schwimmbäder) für den Freizeit- und Amateursportbetrieb untersagt.

Das Nutzungsverbot erstreckt sich darüber hinaus auch auf alle Vereinsräume, die sich auf städtischen Sportplätzen und in städtischen Sporthallen befinden.

Aktuell ist lediglich der Individualsport hiervon ausgenommen, wenn er außerhalb geschlossener Räume und alleine, zu zweit oder ausschließlich mit Personen aus dem gleichen Haushalt ausgeübt wird.

Wir werden Euch offiziell informieren, sobald weitere Änderungen bekannt werden.

Der Vorstand bittet Euch einmal mehr um ein solidarisches Miteinander, damit auch wir als Verein für eine Verbesserung der Situation beitragen und bald wieder miteinander Sport treiben können.

Bis dahin, bleibt gesund!
Euer VfL Lieme

Weitere Informationen könnt Ihr, mit einem KLICK, dem unten angezeigten Link entnehmen.

https://www.corona-lemgo.de/